Ziel Basiswert Wert
Name Beschreibung Leistung Wert
Corporate-Governance-Dashboard Kennzahlen für ein typisches Corporate-Governance-System, das durch den Vorstand und die Vorstandsausschüsse gebildet wird. Mehr erfahren: https://bscdesigner.com/de/corporate-governance-kpis.htm 84,65% 84,65
Vorstands-Kennzahlen 84,24% 84,24
Definition der Managementfunktion Die Vorstandsmitglieder überwachen die Definition der Managementfunktionen. 77,4% 77,4
Geschäftseinheiten definiert 100% 100
Beziehung zwischen den Ausschüssen definiert Zum Beispiel die Richtlinie, die die Beziehung zwischen dem IT-Governance-Ausschuss und dem Prüfungsausschuss regelt 0% 0
Management-Funktionen definiert 100% 100
Leitendes Management identifiziert 100% 100
Verantwortlichkeiten abgebildet und zugewiesen 87% 87
Werte und Rahmen The board members formulate the company’s values, ethics, social responsibility and sustainability principles. 82,86% 82,86
Kernwerte formuliert 100% 100
Ethische Verhaltensgrundsätze formuliert 100% 100
Grundsätze der sozialen Verantwortung formuliert 100% 100
Geschäftsrahmen identifiziert Der Vorstand kann beispielsweise beschließen, die Balanced Scorecard (in der Rolle eines Hauptrahmens für die Ausführung der Strategie) mit der PESTEL-Analyse und der Innovationsplanung auf der Grundlage des Drei-Horizonte-Rahmens zu kombinieren. 34,3% 70
Standards und Prozesse definiert 80% 80
Ausführung der Strategie Der Vorstand beaufsichtigt die Umsetzung der Strategie, überwacht die Leistung des CEO, die Kapitalzuweisungen, die Risiken, die Finanzergebnisse usw. 92,5% 92,5
Kennzahl für Gesamtstrategiebewusstsein, % 95% 95
Leistungsüberprüfung der Strategieausführung Die Leistungsüberprüfung kann nach den Leistungsindikatoren der obersten Ebene zuvor genehmigter Strategien durchgeführt werden. 87% 87
Überprüfung der Finanzberichterstattung 98% 98
Unternehmensstabilitätspläne Die Planung der geschäftlichen Belastbarkeit oder Stabilität ist eine der Kernaufgaben des Vorstands. Die zu berücksichtigenden Faktoren sind: physische Sicherheit, Cybersicherheit, Krisenmanagement 84,2% 84,2
Regelmäßige Überprüfung des Bedrohungsmodells
Abdeckung der Bedrohungsanalyse, % Wo die 100% die Analyse aller Kategorien von externen Faktoren nach dem PESTEL sein könnten 94% 94
Bedrohungen mit Minderungsplan, % 80% 80
Ausschüsse 85,06% 85,06
Nominierungsausschuss Der Nominierungsausschuss ist für die Auswahl der besten Kandidaten für den Vorstand sowie für die Geschäftsleitung verantwortlich. 93,58% 93,58
Fachwissen der Vorstandsmitglieder, % Eine Abschätzung der relevanten Fähigkeiten und Merkmale, die benötigt werden, um aufkommende Branchentrends zu berücksichtigen. 77% 77
Schätzung der Erfahrung, % Ausbildung, frühere Projekte, frühere Erfahrungen in ähnlichen Unternehmen 80% 80
Kommunikationsfähigkeiten, % Subjektive Einschätzung während der Befragung 70% 70
Übereinstimmung der Vision mit der Gesamtstrategie des Unternehmens, % Subjektive Einschätzung während der Befragung 85% 85
Diversität der Vorstandsmitglieder, % Vielfalt des Gremiums in Bezug auf Hintergrund, Fachwissen, Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, Alter, Persönlichkeitstyp usw. 87% 87
Vorsitzender/CEO getrennt The separation of the board chairman and CEO positions. 100% 100
Die Anzahl der Mitglieder im Ausschuss Die optimale Größe variiert zwischen 2 und 10 Personen. 97,49% 8
Nachfolgeregelung Die binäre Kennzahl, die das Vorhandensein des Nachfolgeplans für den CEO und das obere Management für die Fälle der regulären und Notfall-Nachfolge anzeigt. 100% 100
Passend und geeignet-Verfahren Bewertung des oberen Managements nach passend und geeignet-Kriterien. 100% 100
Vergütungs-Ausschuss Der Ausschuss legt die Vergütungspolitik für die Vorstandsmitglieder, den CEO und das obere Management fest. 95,4% 95,4
Vergütungs-/Leistungs-Verbindung Die Verbindung zwischen Vergütung und Leistungsergebnissen (insbesondere der finanziellen Leistung) 100% 100
Lohngerechtigkeit Wie z.B. geschlechtsspezifische Lohngerechtigkeit 100% 100
Mitarbeiterengagement, % Use HR scorecard to quantify and measure employee engagement.  87% 87
Turnover among top performers, %  Instead of using a simple turnover rate, focus on turnover rate among high-performing employees.  97,5% 2,5
Rechnungsprüfungs-Ausschuss Der Prüfungsausschuss überwacht die interne Revision und erleichtert die Kommunikation mit externen Prüfern. 96,5% 96,5
Finanzielle Expertise, % Der Prozentsatz der Mitglieder mit buchhalterischem/finanziellem Hintergrund. 70% 70
Ausgewogenes Kennzahlpaket The binary metric that shows if the committee is using a balanced set of financial and non-financial metrics. 100% 100
Jährliche Überprüfung der Auditstrategie Das Ergebnis dieser Überprüfung ist ein Auditplan. 100% 100
Abschluss des Auditplans, % Der Prozentsatz des Abschlusses des Auditplans zeigt, wie die Auditstrategie tatsächlich umgesetzt wurde. 95% 95
Auditgenauigkeit, % The level of discrepancies between the findings of internal and external audit. 98% 98
Compliance-Ausschuss 48,33% 48,33
Regelmäßige Risiko-/Compliance-Überprüfungen 100% 100
% der Risiken mit Risikominderungsplänen 86% 86
Teilnahme an Risiko/Compliance-Schulungen, % 100% 100
Anzahl der intern festgestellten Verstöße 30% 7
Anzahl der Sanktionen für Gesetzesverstöße 66,67% 2
IT-Governance-Ausschuss 91,5% 91,5
Teilnahme an IT-Sensibilisierungsschulungen, % Zum Beispiel im Zusammenhang mit Big Data 98% 98
Aktuelles IT-Infrastrukturmodell, % Diese Kennzahl quantifiziert die Ergebnisse der regelmäßigen Infrastrukturanalyse. 70% 70
IT-Fachwissen des Ausschusses, % Level 0. Keine IT-Fachkenntnisse; Ebene 1. IT-Fachkenntnisse; Level 2. Kommunikationsfähigkeiten; Level 3. Verstehen von Geschäftssystemen 75% 75
Cyber-Sicherheitsbedrohungen mit Minderungsplan, % Einige Bedrohungen können durch ein Upgrade der IT-Architektur beseitigt werden, andere können durch einen angemessenen Notfallplan angegangen werden. 90% 90
Priorisierter IT-Entwicklungsplan, % Der IT-Governance-Ausschuss sollte Buzz-Trends und Technologien mit realen Auswirkungen auf das Geschäft trennen. Der IT-Verbesserungsplan sollte die Abschätzung der geschäftlichen Auswirkungen neuer Technologien beinhalten. 95% 95